Selbstliebe – Schwimmen

Ein Arzt von mir sagte mal, Schwimmen sei auf so viele verschiedene Arten gut für Körper und Seele, dass man sie gar nicht alle aufzählen könne...

.
Das glaub ich gerne. Ich schwimme wahnsinnig gern.

Am liebsten in meinem Lieblingsbad, dem Dantebad in München.

Da schwimmt man immer draußen, egal ob Sommer oder Winter, spürt Sonne, Schnee und Regen. Und manchmal landet auch ein Entenpärchen im Wasser.

Dafür lohnt es sich für mich durch die ganze Stadt zu fahren, auch wenn andere Bäder wahrlich näher wären.

Und ich hab sie ausprobiert. Nee, ich fahr in das Schönste.

Das bin ich mir wert. Ein Mal pro Woche, mindestens.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s